Lestat de lioncurt

Design & Work by Mainhattan Choppers

Die häufigste Frage, die uns gestellt wird…

Fährt das Moped auch?

Bezeichnung: Lestat de lioncurt

Rahmen (Schwinge und Gabel)

40mm x 40mm ST37 Stahl, Vierkantrohr.
Handangefertigter Rahmen mit speziell handgefrästen Anschweißelemente für Motor, Getriebe und Gabel (Halterungen).
Handgefertigte Radaufnahme und Hinterrad-Schwingeaufnahme sowie handgefertigte Halterungen für Technik, Gabel und Schwinge.
Die Anbauteile wurden mit Schutzgasverfahren auf einer Richtbank verschweißt. Der Rahmen wurde handgeglättet und alle Schweißnähte wurden verspachtelt und nochmals geglättet.

Motor

Der RevTecMotor mit 1340ccm wurde komplett überarbeitet und modifiziert, mit einer Kontaktzündung ausgestattet, handgefertigter Ansaugkrümmer für zwei Doppel-Weber-Vergaser.
Anbauteile am Motor wurden teilverkupfert und mit handgelöteten Punkte verziert. Die Vergaser wurden handgraviert, die vier Aluminium-Ansaugtrichter wurden mit 24 Karat echt vergoldet. Der Motorblock ist handgeglättet.

Auspuffanlage

Die handgefertigte Zwei-Rohr-Auspuffanlage wurde mit handgeschmiedeten Stahlhohlkugelgelenke versehen, geschliffen und verchromt.

Getriebe

Das 5 Gang-RevTec-Getriebe wurde stark modifiziert. Das Gehäuse wurde für Doppelkettenantrieb und für Kickstarter umgebaut. Spezielle und umgebaute Trockenkupplung, das Gehäuse geglättet und Chromteile verkupfert und ebenfalls mit handgelöteten Punkten verziert.

Primärantrieb

Eine speziell modifizierte Primärkette (Antrieb zwischen Motor und Getriebe). Ein speziell handangefertigtes Doppel-Kettenantriebsritzel wurde handpoliert.
Der Primärschutz wurde mit handgearbeitetes Kristallglas in „Tiffany-Technik“ verlötet und die Rahmenhalterungen mit einer indirekten Glasbeleuchtung mit 12 V LED-Technik ausgerüstet. Das Doppel-Kettenantriebsrad am Hinterrad wurde modifiziert und verchromt.

Bremsanlage

Der handgefertigte Kupferring wurde zur Stromübertragung der Reifenbeleuchtung an der überarbeiteten und verchromten Bremsscheibe für das Hinterrad montiert.
Das Hinterrad wurde mit drei Aluminiumbremssättel (je 8 Kolben) ausgerüstet. Die überarbeiteten 24-Kolben-Bremssättel wurden handgeglättet, teilpoliert und mit Stahlflexleitungen ausgerüstet.
Zwei Hauptbremszylinder wurden auf mechanische hydraulische Betätigung umgebaut, mit offenen Seilzügen und mit Messingumlenkrollen modifiziert. Die Bremsankerplatte ist handgefräst, angepasst und poliert.

Schaltung

Die Handschaltung mit handgefertigten verchromten Umleghebel wurde auf rechts montiert.

Glaselemente

Der Tank wurde mit handgearbeitetes Kristallglas in „Tiffany-Technik“ verlötet.
Der Front- und Heckfender wurden mit handgearbeitetes Kristallglas in „Tiffany-Technik“ verlötet.
Der Primärantriebschutz wurde mit handgearbeitetes Kristallglas in „Tiffany-Technik“ verlötet und mit Stahlhalterung versehen.
4 Ölvorratsbehälter (unterschiedlichen Durchmessers) sind überarbeitete Glaskolben aus dem Medizinbedarf.
2 Bremsflüssigkeitsbehälter sind überarbeitete Glaskolben aus dem Medizinbedarf.
1 Getriebeentlüftung ist ein überarbeiteter Glaskolben aus dem Medizinbedarf.

Holzelemente

Afrikanisches Edelhartholz “Zebrano“.
Die Lenkergriffe wurden handgedrechselt, angepasst, geschliffen, lackiert und poliert.
Die Fußrasten wurden handgedrechselt, angepasst, zur Kugel geschliffen, lackiert, poliert und mit einem Zinnschriftzug Dublone (Mainhattan Choppers) versehen.
Der Handschaltungsgriff wurde handgedrechselt, angepasst, geschliffen, lackiert und poliert.
Die Zündkerzen wurden unter einer speziell angefertigter Hülse (handgedrechselt, angepasst, geschliffen, lackiert und poliert) „versteckt“.
Die Bremszugsdurchführungshülse wurde handgedrechselt, angepasst, geschliffen, lackiert und poliert.

Räder

Eine TTS-Sonderanfertigung, zwei Felgen 5,5 x 16 mit 120 vermessingte Speichen, die GERADE eingespeicht wurden, polierte Edelstahlringe und handgefertigte Narben.
Eine Zusatzspeiche wurde für die Elektrik der Reifenbeleuchtung angefertigt.
Die zwei modifizierte Lanz-Bulldog Vorderreifen 5.00 x16 wurden die Reifenprofile mit jeweils 100 Lichtfaserkabeln bestückt.

Sitzbank

Die handgeschmiedete Sitzschale wurde verchromt, graviert und mit handpunzierten Leder verknüpft, eingefärbt, bemalt und zwei handgelötete Inlays aufgeklebt.

Beleuchtung

Die original Bergbaugruben-Petroleumlampen von 1930 wurde komplett im Steampunk-Look modifiziert und an die speziell handgefertigten Halterungen an Gabel und Schwinge befestigt.

Lackierung

Der Rahmen, die Gabel, die Schwinge, das Motorgetriebe und die Bremssättel wurden mit Gold vorlackiert, danach Klarlack, geschliffen, nochmal Klarlack, geschliffen.
Dann die erste Schicht Stäbchenglitter in Gold mit Klarlack aufgetragen, geschliffen, dann die zweite Schicht mit Klarlack aufgetragen, geschliffen, danach Partikelglitter mit Klarlack aufgetragen, geschliffen.
Dann wurden Teile für Airbrushlinien abgeklebt, die braungrüne Lasurfarbe aufgetragen, Klarlack, geschliffen, Klarlack, dann mit 600 Schleifpapier geglättet.
Links und rechts am Lenkkopf entsteht das Lestat Airbrushgemälde und viktorianische Muster, Klarlack, mit 1000 Wasserschleifpapier geglättet und letzte Klarlackschicht aufgetragen.
Alle Teile nochmals poliert.

Glaslackierungen

Alle Glaselemente wurden grün lasiert, mit Gold handliniert und mit Klarlack überzogen.
Sonderanbauten
Die Gabel (vorne) hat eine eigens konstruierte Seilzugfederung mit Umlenkrollen und Spiralfedern.
Die Federung hinten besteht aus verstärkten Sonderanfertigung-Stoßdämpfern welche vergoldet und mit Lötpunkten verziert wurden.
Ein medizinischer OP-Rippenspreizer wurde zur Zündelementshalterung modifiziert. (Der Motor ist ohne offene Zündkabel).
Die Zündbox sowie die Elektrikbox sind Sonderanfertigung, die am unteren Rahmenzug befestigt wurden und mit Kupfer überzogen swie mit Lötpunkten verziert.
Die Zündkerzenköpfe zieren zwei handgegossene Stinkefingerhände. (Zündfunkenaufnahme)
Die Zierschrauben sind aus Messingschlüsselendstücken aus dem 18. Jahrhundert.

Beleuchtete Front- und Heckfender, Tank und Primärabdeckung mit LED-Technik.

Kategorie: Radical Chopper LESTAT

Presse:

Wetterauer Zeitung 2015

Bike 2016

Easyriders 2016

Lowride Bike Show

Das Polo Motorrad Magazin 03//2017  (Seite 124)

Auszeichnungen/Ausstellungen:

Best of Show bei der Magic Bike Rüdesheim 2016

Premiert bei der MBE in Verona

Messe Zürich

EurexpoLyon, Salon du 2 roues

Video:

1:09-1:15

2:03-3:00